Where is the love? von Lars Amend

Titel: Where is the love?

Autor: Lars Amend
Seiten: 352
Genre: Ratgeber, Psychologie
Verlag: Kailash
Format: Taschenbuch
Preis: 18,00€

Titel: Where is the love?

Autor: Lars Amend
Seiten: 352
Genre: Ratgeber, Psychologie
Verlag: Kailash
Format: Taschenbuch
Preis: 18,00€

Werbung / Rezensionsexemplar

Herzensbuch

Perfekt ist langweilig. Es ist okay, anders zu sein.

Wer noch kein Buch von Lars Amend kennt, der sollte dies unbedingt nachholen. Nach ‚Why not?‘ war klar, dass irgendwann ein weiteres Buch von ihm bei mir einziehen muss. So war es nun ‚Where is the love?‘ und ‚It’s all good!‘ liegt hier auch schon in den Startlöchern.

Es sind Ratgeber, die eigentlich keine Ratgeber sind. Durch das Erzählen von Situationen aus seinem eigenen Leben und Zwiegesprächen mit sich selbst, bringt Lars Amend uns nahe, was wir nur gerne allzu oft aus den Augen verlieren. Dies macht er auf eine unglaublich inspirierende und angenehme, unaufdringliche Weise, die einem zum Nachdenken bringt. Die Gedanken kommen beim Lesen einfach so ins Rollen und ehe man sich versieht, hinterfragt man vielleicht auch Dinge, die einem bisher so normal vorgekommen sind, dass man sie nie infrage stellen würde. Ich war von Seite eins gefesselt und meine Gedanken bahnten sich wieder von allein ganz neue Wege.

In Where is the Love geht es darum, dass wir unsere Zeit nicht auf Dinge verschwenden sollen, die wir nicht lieben. Sondern uns einfach mal darauf konzentrieren, was uns wirklich wichtig ist und glücklich macht, denn was bleibt uns am Ende. Warum nicht mal ohne Bedingungen lieben. Love all in?! Egal, ob es sich hierbei um unsere Leidenschaft oder aber um die Liebe zu einer Person handelt. Wie oft streben wir nach Perfektion? Wie oft versuchen wir den Erwartungen anderer gerecht zu werden, weil uns einfach viel zu wichtig ist, was andere über uns denken. Was wäre, wenn wir das einfach mal alles vergessen und uns auf das besinnen, was uns wichtig ist und uns erfüllt. Anstatt in vierzig Jahren, wenn wir merken, dass wir nicht mehr viel Zeit haben, um unsere Träume und Wünsche zu erfüllen, der Vergangenheit nachzutrauern. Vielleicht sollten wir einfach mal mehr machen als immer alles im Voraus zu überlegen. Einfach mehr Leben als zu denken.

Für mich war dieses Buch wieder eine absolute Bereicherung und ich werde es bestimmt nicht nur einmal in der Hand halten, sondern immer wieder. Es hat mir in den letzten Monaten in einer schwierigen Zeit wieder Licht ins Dunkel gebracht und jetzt gibt es da tatsächlich einen Plan, wenn man das so nennen kann. Nein, eigentlich ist es ein Plan für den Start, denn alles danach kann ich so oder so nicht beeinflussen. Aber ich weiß, dass ich egal welchen Ausgang es geben wird, damit leben kann und das wichtigste ist, ich fühle mich gut damit.

Fazit: Mehr machen, weniger denken. So lange wir unseren Weg Schritt für Schritt gehen, kann uns nichts aufhalten. Der beste Zeitpunkt zu beginnen ist jetzt! Also worauf warten wir.

Lars hat es geschafft sich mit diesem Buch wieder mit einem Knall in meinem Herzen und in meinen Gedanken festzusetzen. Lest dieses Buch unbedingt. Es wird dir guttun, dich inspirieren und vielleicht dazu bewegen aus alten Denkmustern auszubrechen. Also wenn du den Mut dazu hast, dann tu es. Lies es.  

Vielen Dank an das Bloggerportal und Kailash für das zur Verfügung stellen des Rezensionsexemplars. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst.

Das Cover unterliegt dem Copyright des Verlags. Das Foto, die Idee dazu sowie Rezension und Text sind von mir.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: