Fateful kiss von Annie Waye

Titel: Fateful Kiss 

Autor: Annie Waye
Seiten: 269
Genre: Urban Fantasy, Romantasy
Verlag: Impress
Format: eBook 
Preis: 3,99€

Titel: Fateful Kiss

Autor: Annie Waye
Seiten: 269
Genre: Urban Fantasy, Romantasy
Verlag: Impress
Format: eBook
Preis: 3,99€

Werbung / Rezensionsexemplar

Herzensbuch

Lass uns ein Spiel spielen.

Dein Wetteinsatz ist deine Seele.

Gewinnst du, erfülle ich dir einen Wunsch, egal welchen.

Aber vergiss niemals: Spielschulden sind Ehrenschulden!

Also gib gut acht, oder lässt du dich mitreißen und setzt deine Seele aufs Spiel.

Als Kassie in einer Bar auf Kieran trifft und sich aus einem dummen Spiel ein leidenschaftlicher Kuss entwickelt, kann Sie nicht glauben, dass Ihr das passiert. Mit ihm handelt Sie impulsiv, nicht so wie sonst. Die Dunkelheit, die Sie umgibt, ja geradezu zu verschlingen droht, verschwindet, wenn er bei Ihr ist. Doch Sie hat das Gefühl, dass etwas nicht mit ihm stimmt. Denn es ist geradezu beängstigend, wie sehr sich immer alles zu seinem Vorteil wendet. Doch kann Sie sich noch von ihm lösen oder hat Sie Ihr Herz schon längst an sein Spiel verloren?

Der Schreibstil der Autorin ist angenehm, flüssig, düster und emotional. Die Geschichte wird ausschließlich aus Sicht von Kassie erzählt. Annie hat mit Ihrem bildgewaltigen Schreibstil die Orte in Dublin so gut beschrieben, dass ich das Gefühl hatte, mit Kassie durch die Stadt zu ziehen.

Kassie ist eine starke, intelligente, aber gebrochene Frau. Sie ist wohlbehütet aufgewachsen, hat sich aber nach und nach von ihren Eltern losgesagt. Ihr einziger Halt sind Ihre Freunde, die Ihr enorm wichtig sind. Sie hat nun schon mehrfach Ihr Studienfach gewechselt und irgendwie ist der jetzige Studiengang auch nichts für Sie. Aber schon wieder wechseln? Ihr Freund hat Ihr auf üble Weise das Herz gebrochen und seitdem umgibt Sie eine tiefe alles verzehrende Dunkelheit und Sie kommt kaum noch aus sich heraus, bis Sie plötzlich auf Kieran trifft.

Kieran ist eher zurückgezogen und hat eine Passion für Wetten und Spiele. Auch er wird von einer Dunkelheit umgeben, die man kaum beschreiben kann. Als Kassie ganz plötzlich in sein, ändert sich alles für ihn, denn nach langer Zeit hat er endlich mal wieder das Gefühl, dass sich etwas seiner Kontrolle entzieht und es etwas gibt, was er unbedingt haben möchte, etwas, wofür es sich lohnt zu kämpfen.

Die anderen Charaktere waren Ihrem Anteil nach wirklich sehr gut ausgearbeitet, allerdings haben es mir Shannon und Nick nicht leicht gemacht, Sie zu mögen.

Dieses Buch hat mich nicht nur nach Dublin geführt, sondern auch in eine Welt in der Licht und Schatten eng beieinanderliegen und nicht immer klar ist, wo sich die Grenze befindet. Ich wurde in einen Strudel hinabgezogen, der mir gezeigt hat, wie nah Liebe und Verzweiflung beieinanderliegen und wie schnell ein Herz brechen kann. Das Buch hat mein Herz sehr leiden lassen, so folgte doch auf ein Hochgefühl schnell ein ernüchterndes Ende. Hatte ich das Gefühl, jetzt beginne ich in der Geschichte durchzusteigen, wendete sich das Blatt und ließ mich verwirrt zurück. Die Geschichte hat mich von Seite eins an in Ihren Bann gezogen und ich konnte gar nicht mehr aufhören zu lesen. Ich habe das Buch in gerade einmal vier Stunden weggeatmet und es hat mich mit einem absoluten Book Hangover zurückgelassen. Man kann die Gefühle, die hier beschrieben werden, geradezu miterleben. Beide Charaktere haben sich einfach perfekt ergänzt und eine unglaubliche Entwicklung durchgemacht.

Man braucht keine Seele, um Wut, Hass und Neid zu spüren. Aber für die Liebe und Glück, da braucht man nicht nur ein Herz, sondern auch die Seele.

Lest dieses Buch unbedingt, ich kann es euch nur ans Herz legen. Ich würde es jederzeit wieder lesen.

Vielen Dank an Annie Waye für das zur Verfügung Stellen des Rezensionsexemplars. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst.

Das Cover unterliegt dem Copyright des Verlags. Das Foto, die Idee dazu sowie Rezension und Text sind von mir.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: