The Way to your Heart von Fabienne Herion

Titel: The way to your Heart

Autorin: Fabienne Herion
Seiten: 276
Genre: Liebesroman
Verlag: BeHeartbeat
Format: Taschenbuch
Preis: 11,00€

Werbung / Rezensionsexemplar

Herzensbuch

Als Amber eines Morgens per Skype gekündigt wird, verlässt sie das Unternehmen und weiß nicht, dass sie schon die nächste Katastrophe erwartet. Als Sie nach Hause kommt, steht sie vor verschlossener und versiegelter Tür. Der Vermieter hat sie ausgesperrt. Wo soll sie nur hin? Zu ihrer Schwester zurück nach Chicago möchte sie nicht. Aber unter der Brücke schlafen. Mit den Klamotten, die Sie anhat und dem Karton voller Sachen macht Sie sich auf die Suche nach einem Unterschlupf für die Nacht. Als sie einen scheinbar verlassenen Mini-Bus findet, trifft sie auf den eigenbrötlerischen Besitzer Deacon. Er ist wenig begeistert, nimmt Amber jedoch auf seinem Roadtrip quer durch die USA mit. Die beiden kommen sich schnell näher und werden mindestens genauso schnell von ihrer Vergangenheit eingeholt. Können ihre Gefühle füreinander trotzdem bestehen?

Der Schreibstil der Autorin ist emotional, flüssig und angenehm. Geschrieben ist das Buch aus Sicht von Amber, jedoch so, dass man die Gefühle von beiden Protagonisten sehr gut nachvollziehen kann.  

Amber, ist sehr unsicher, was ihre Zukunft anbelangt, ein schlimmes Ereignis mit Ihrer Schwester hat sie dazu veranlasst den Kontakt komplett abzubrechen. Bis auf ihren Job und ihre Wohnung hat sie also eigentlich nichts mehr, was ihr bleibt. Trotzdem ist sie eine starke Frau mit Prinzipien und einem Traum, bei dem sie sich lediglich noch nicht sicher ist, wie sie ihn verwirklichen soll. Ich mochte sie von Beginn an sehr und habe mit ihr gelitten

Deacon, der eigenbrötlerische Mini-Bus Besitzer kommt einem zu Beginn etwas zurückgezogen und verwahrlost vor. Doch er hat ein gutes Herz und nach und nach taut er immer mehr auf. Er vertraut sich Amber an und reflektiert sein Leben immer mehr. Amber gibt ihm neuen Mut alte Dinge, die er erlebt und die ihn gezeichnet haben neu anzupacken und sein Leben wieder in geregelte Bahnen zu bringen. Auch wenn er kein einfacher Charakter ist, so mochte ich auch ihn von Beginn an sehr.

Die Charaktere, die zwischendurch im Buch auftauchen, sind gut ausgearbeitet, auch wenn deren Anteil nicht groß ist, da es hauptsächlich um Amber und Deacon geht.

Das Buch beschreibt den Weg der beiden auf ihrem Roadtrip durch die USA. Sie helfen sich gegenseitig erlebtes auf- und verarbeiten. Die Interaktion, die zu Beginn noch sehr stockend zwischen den beiden stattfindet, wird immer intensiver und auch enger. Sie ergänzen und geben sich den benötigten Halt. Man kann das Gefühlschaos welches Amber und auch stellenweise Deacon mitmachen mitfühlen und auch nachvollziehen. Der Schreibstil ist so bildhaft, dass man das Gefühl hat mit den beiden zusammen in dem Mini-Bus durch die Landschaft der USA zu fahren und sich all die wundervollen Orte anzusehen. Die Reise ist geprägt von Selbstfindung, tollen Erlebnissen und einer Freundschaft, die zu mehr wird.

Fazit:

Kennst du deinen Weg, den du gehen willst in allen Belangen? Wenn nicht, dann fehlt dir vielleicht einfach nur die richtige Person zur richtigen Zeit, dir den notwendigen Schubs in die richtige Richtung gibt.

Für mich war es ein tolles Buch über Freundschaft, Liebe und die unergründlichen Wege, die man manchmal einschlagen muss, um sich selbst zu finden. Es bekommt von mir eine klare Leseempfehlung.

Dabke an beheartbeat und die Bloggerjury für das zur Verfügung stellen des Rezensionsexemplars. Meine Meinung wurde dadruch nicht beeinflusst.

Das Cover unterliegt dem Copyright des Verlags. Das Foto, die Idee dazu sowie Rezension und Text sind von mir.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: