Wir und jetzt für immer von Katrin Lankers

Titel: Wir und jetzt für immer

Autorin: Julia Lankers
Seiten: 368
Genre: Romance
Verlag: Lübbe
Format: Paperback
Preis: 14,99€

Werbung / Rezensionsexemplar

Highlight

Marie landet immer wieder in Situationen, die sie aus ihrem gewohnten Trott herausreißen. Dabei will sie das doch gar nicht und am liebsten in ihrem Schneckenhaus bleiben. Nachdem sie an einem Tag gleich zwei Verluste erlitten hat, versucht sie sich und ihr Herz so gut es geht vor allem zu schützen, was ihr widerfahren könnte. Doch dann beginnt sie nicht nur einen neuen Job in einem Bestattungsinstitut, nein auch der attraktive Ben stürzt buchstäblich in ihr Leben. Ja, buchstäblich, denn er landet mit seinem Fallschirm in ihrem Rosenbusch. Ben gelingt es, Marie immer mehr aus ihrem Schneckenhaus zu locken. Aber lässt Marie sich wirklich darauf ein und riskiert am Ende vielleicht erneut ihr Herz?

Meine Meinung

Cover, Gestaltung und Schreibstil

Das Cover ist einfach wunderschön gestaltet und lässt mein Coveropfer-Herz direkt höherschlagen.  

Der Schreibstil ist lustig, angenehm, emotional und tiefgründig. Das die Geschichte aus Maries Sicht erzählt wird, lässt uns tief in ihre Gedankenwelt abtauchen.  

Protagonisten

Benn ist eher der Draufgänger und übertreibt es sehr gerne mal. Er reagiert übermäßig impulsiv in manchen Situationen und ich hätte ihn zwischendurch ganz gerne mal an die Wand klatschen können. Das mag aber vielleicht auch gerade zu Beginn seiner Situation geschuldet sein. Aber durch das Gegenspiel von Marie macht er eine enorme Entwicklung durch. Bei Marie ist es genau umgekehrt. Sie handelt besonnen, zum Teil schon übervorsichtig und bleibt am liebsten in ihren vier Wänden, wo sie sich geradezu seit Längerem verkriecht. Doch Ben lockt sie immer mehr aus ihrer Komfortzone und so macht Marie durch sein Gegenspiel eine mindestens genauso große Entwicklung durch. Am besten hat mir aber die alte schrullige Irmi Edel gefallen, die für so manchen Lacher und viel Auflockerung im Buch gesorgt hat. Alle anderen Protagonisten waren ihrem Anteil nach hervorragend ausgearbeitet.

Inhalt

Ich muss ehrlich sagen, dass mich der Klappentext zwar angesprochen hat, ich mir aber nicht so ganz sicher gewesen bin, was mich hier erwartet. In jedem Fall habe ich nicht damit gerechnet. Es ist nicht nur ein Buch, welches einem zum Lachen bringt, sondern auch eines, welches einen zu Tränen rührt. Es ist tiefgründig und zeigt, wie unterschiedlich Menschen mit Situationen umgehen. Wird der eine impulsiv und versucht das Beste und Meiste aus allem herauszuholen, so will der andere nur seine Ruhe haben und hat vielleicht auch Angst davor, sich wieder auf neues einzulassen. Und was passiert, wenn diese zwei so unterschiedlichen Typen von Menschen aufeinandertreffen? Na, was dann genau passiert, dass müsst ihr schon selbst herausfinden, denn sonst würde ich euch spoilern. In jedem Fall können sie sich gegenseitig helfen und guttun.

Fazit

Manchmal kann eine plötzliche Begegnung sein Leben gehörig durcheinanderbringen und zu etwas Gutem führen.

Das Buch bekommt eine klare Leseempfehlung Empfehlung. Legt euch aber auf alle Fälle Taschentücher bereit.

Vielen Dank an den Bastei Lübbe Verlag und die Bloggerjury für das zur Verfügung stellen des Rezensionsexemplars. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst.

Das Cover unterliegt dem Copyright des Verlags. Das Foto, die Idee dazu sowie Rezension und Text sind von mir.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: