The Secret Book Club – Ein fast perfekter Liebesroman von Lissa Kay Adams

Titel: The Secret Book Club – Ein fast perfekter Liebesroman

Autorin: Lissa Kay Adams
Seiten: 400
Genre: Liebesroman, Erotische Literatur
Verlag: Rowohlt Taschenbuch
Format: Taschenbuch
Preis: 12,99 €

Unbezahlte Werbung, da selbst gekauft.

4,5/5

Auf dieses Buch bin ich tatsächlich erst durch Instagram aufmerksam geworden und wollte natürlich wissen, was an dem Hype um dieses Buch dran ist, zumal sich die Geschichte dahinter auch sehr gut anhörte.

Gavin und Thea haben Eheprobleme und alle Zeichen stehen auf Scheidung. Gavin ist vorerst ins Hotel gezogen und stürzt ziemlich übel ab. Doch sein bester Freund Del und einige von Del’s Kumpel können das nicht mit ansehen und wollen Gavin helfen, seine Ehe zu retten. Also überreden Sie Gavin, zu einem Ihrer Geheimen treffen zu kommen. Als Gavin davon erfährt, dass es sich um einen geheimen Buchclub handelt, in dem die Männer Liebesromane lesen, steht er dem ganzen erst einmal skeptisch gegenüber. Doch er lässt sich darauf ein und der Wettlauf gegen die Zeit um seine Ehe zu retten, startet.

Das Buch kann man flüssig lesen und der Schreibstil ist emotional und auch sehr humorvoll. Ich hatte an diversen Stellen den einen oder anderen Lachanfall, hatte aber genauso oft einen Kloß im Hals oder aber auch ab und an eine ordentliche Wut im Bauch. Auch die Wechsel im Schreibstil, wenn es um den historischen Roman geht und wieder zurück in die ursprüngliche Geschichte sind angenehm und genau passend.

Gavin habe ich von Anfang an in mein Herz geschlossen. Er hat von Beginn an versucht, um seine Ehe zu kämpfen, auch wenn er selbst an der ganzen Misere nicht ganz unschuldig war. Gavin, der von Kindheit an stottert, hat es nicht immer leicht durch das stottern. Allerdings muss ich sagen, dass ich hier ein wenig das Gefühl hatte, das dieses Thema eher als Aufhänger genommen wurde, um ihn ein wenig zugänglicher zu machen und stellenweise für mich persönlich nicht mit genug Tiefgang oder aber auch Emotionalität behandelt wurde.

Bei Thea habe ich ein wenig gebraucht, da ich mit Ihrem sturen und teilweise überzogenen Verhalten zu Beginn nicht ganz klarkam. Allerdings habe ich schnell gemerkt, dass es gar nicht so sehr an Thea lag, sondern mehr an Ihrer Schwester Liv.

Liv ist so vehement und störrisch in Ihrem Verhalten Gavin gegenüber, dass Sie es mir als Charakter nicht leicht gemacht hat, Sie überhaupt zu mögen. Einzig und allein, dass Sie Ihre Schwester unterstützt hat, hat Ihr einen Pluspunkt eingebracht. Sie ist auch der Grund, warum ich ab und an eine ordentliche Portion Wut im Bauch hatte.

Die anderen Charaktere sind entsprechend Ihrem Anteil am Geschehen gut ausgearbeitet, einzig und allein bei Del hätte ich mir gewünscht, dass er etwas besser ausgearbeitet wird.

Das Buch und die Idee dahinter haben mir sehr gut gefallen und manche Aussagen darin passen ganz gut. Ich glaube, mein Mann durfte sich das ein oder andere Mal anhören, er könnte sich das Buch auch mal durchlesen. Die Idee Männer, denen man von Berufswegen und aufgrund der typischen gesellschaftlichen Klischees schon ein machohaftes Verhalten nachsagt, innerhalb eines geheimen Buchclubs Liebesromane lesen zu lassen, um Ihre Frauen besser zu verstehen, ist einfach nur super.

Auch die Umsetzung, den Roman mit einzubeziehen, den Sie Gavin zum Lesen geben, ist gut umgesetzt und hat mich nicht gestört. Es machte es ab und an einfacher, nachvollziehen zu können, warum die Jungs Gavin zu einem bestimmten Schritt gedrängt haben.

Den halben Punkt Abzug gibt es, weil ich fand, dass die Thematik mit dem stottern eher nur als Aufhänger genommen wurde. Ansonsten ist es rundum gelungen und ein tolles Buch. Ich bin schon auf den zweiten Teil gespannt und wie ich hier mit Liv als Hauptprotagonistin klarkomme.

Das Cover unterliegt dem Copyright des Verlags. Das Foto, die Idee dazu sowie Rezension und Text sind von mir.

3 Kommentare zu „The Secret Book Club – Ein fast perfekter Liebesroman von Lissa Kay Adams

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: