Alles außer uns! von Nina Miller

Titel: Alles außer uns!

Autorin: Nina Miller
Seiten: 455
Genre: New Adult Roman
Verlag: Selfpublisher
Format: Taschenbuch
Preis: 12,99€

Titel: Alles außer uns!

Autorin: Nina Miller
Seiten: 455
Genre: New Adult Roman
Verlag: Selfpublisher
Format: Taschenbuch
Preis: 12,99€

Werbung / Rezensionsexemplar

5/5 ⭐ Herzensbuch

Einmal Gefühlsachterbahn bitte!   

Der Schreibstil ist wie im ersten Teil schon flüssig, detailliert und emotionsgeladen. Das Buch lässt sich dadurch sehr gut lesen und reißt einen emotional mit.

Nach dem letzten Zusammentreffen mit Liam am Ende des ersten Buches ist Nicky am Ende. Sie vertragen sich wieder, sind sich jedoch bewusst, dass es nicht wie bisher weitergehen kann. Sie schließen eine Abmachung, die für beide jedoch nicht einfach ist. Zu allem Übel gerät Nicky in ein Netz aus Erpressung und Lügen, was Sie alles kosten kann. Kann Liam ihr helfen? Wird es doch noch ein Happy End für die beiden geben? Oder ist alles verloren?

Der Schreibstil ist wie im ersten Teil schon flüssig, detailliert und emotionsgeladen. Das Buch lässt sich dadurch sehr gut lesen und reißt einen emotional mit.

Nicky ist mir wie schon im ersten Teil sehr sympathisch und ich konnte mich wieder schnell mit Ihr identifizieren. Sie ist weiterhin eine starke Persönlichkeit und wächst an den Stellen, wo man erst einmal denken mag, dass Sie zusammenbricht über sich hinaus. Sie leidet in diesem Teil sehr und man möchte Sie zwischendurch am liebsten in den Arm nehmen und Ihr zur Seite stehen, wenn es sonst keiner tut oder Sie mit niemandem reden kann.

Liam ist halt, na ja, Liam. Er hat nichts von seinen Charakterzügen aus dem ersten Teil eingebüßt. Er ist immer noch sehr emotional geladen, selbstbewusst und arrogant, was auch weiterhin zu einer explosiven Mischung führt. Jedoch zeigt er immer mehr seine liebevolle und mitfühlende Seite. Er kann für viele ein echter Bookboyfriend sein.

Wie auch im ersten Teil sind alle Charaktere sehr gut ausgearbeitet und eigentlich müsste man auf jeden Charakter, der eine größere Rolle spielt, eingehen. Gerade hier in diesem Teil Nickys Ex, den man am Anfang durch die Trennung im ersten Teil noch gehasst hat, Ihr jetzt aber bedingungslos zur Seite steht und hilft, müsste man eigentlich noch genauer beschreiben. Wie so viele andere auch.

Nach dem ersten Teil dachte ich, dass mich das zweite Buch nicht noch mehr mitreißen kann. Aber dieses Buch hat mich auf eine Achterbahnfahrt der Gefühle geschickt. Ich wusste an manchen Stellen nicht mehr, ob ich weinen, wütend, fröhlich oder was sonst noch alles sein soll. Dieses Buch hat mir mein Herz nach dem ersten Teil erst wieder ganz langsam zusammengesetzt, um es mir dann wieder herauszureißen, zu brechen und darauf herumzutrampeln, um am Ende doch wieder alles zusammenzusetzen. Dieses Buch hat mir mindestens genauso gut gefallen wie das Erste. Allerdings ging mir am Ende manches etwas zu schnell, sodass alles schneller abgehandelt war im Vergleich zu den anderen Szenen als erwartet. Man hätte gerade zum Schluss bestimmte Teile noch ein wenig ausarbeiten können, dafür vielleicht andere Stellen zu Beginn oder in der Mitte etwas kürzen können.

Aber auch dieses Buch bekommt von mir eine Herzensempfehlung und ist mein zweites Jahreshighlight.

Vielen Dank an Nina Miller für das zur Verfügung Stellen des Rezensionsexemplars. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst.

Das Cover unterliegt dem Copyright der Autorin. Das Foto, die Idee dazu sowie Rezension und Text sind von mir.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: