All Your Kisses von Tillie Cole

Titel: All Your kisses

Autorin: Tillie Cole 
Seiten: 400
Genre: New-Adult-Literatur, Zeitgenössische Romantik
Verlag: LYX
Format: Taschenbuch
Preis: 12,90€

Titel: All Your kisses

Autorin: Tillie Cole
Seiten: 400
Genre: New-Adult-Literatur, Zeitgenössische Romantik
Verlag: LYX
Format: Taschenbuch
Preis: 12,90€

Unbezahlte Werbung, da selbst gekauft.

Herzensbuch

„Ich küsste sie, denn ich brauchte ihren Kuss mehr als den nächsten Atemzug.“

Als Rune mit seinen Eltern nach Georgia zieht, hat er nicht damit gerechnet, dass er in Poppy, dem aufgeschlossenen und fröhlichen Nachbarsmädchen eine Freundin und seine große Liebe findet. Was früh beginnt, endet schnell, da er mit seinen Eltern zurück nach Norwegen muss. Zwei Jahre lang hat er nun nichts mehr von Poppy gehört und Sie hat ihm damit jeden Tag das Herz gebrochen. Das Einzige, was er will, ist herausfinden, warum Sie ihn aus Ihrem Leben verbannt hat. Doch als er es erfährt, weiß er, dass ihm der schlimmste Schmerz noch bevorsteht.

Es war mein erstes Buch von Tillie Cole und es hat mich von Seite eins an in seinen Bann gezogen. Der Schreibstil der Autorin ist emotionsgeladen, beschreibend, gefühlvoll, flüssig und angenehm. Der Strudel der Emotionen hat mich zu Beginn schon gepackt und die ersten Tränen fließen lassen. Die Geschichte wird abwechselnd aus der Sicht der beiden Protagonisten erzählt. Das zieht einen noch mehr mit in die Geschichte und macht die Gefühle, die die beiden durchleben umso realer.

Poppy ist fröhlich, immer positiv, herzensgut, aufgeschlossen und ein absoluter Familienmensch. Sie besitzt eine Stärke, die nicht jeder Mensch besitzt und das macht Sie aus. Sie muss schon früh mit dem Verlust eines geliebten Menschen umgehen. Einzig und allein die Erinnerungen an Ihre Großmutter und die erhaltene Aufgabe helfen Ihr zu Beginn über den Schmerz hinweg. Sie soll 1000 Jungen-Küsse sammeln und schnell ist für Poppy klar, dass sie diese Küsse alle nur von Rune erhalten möchte. Sie liebt die Musik und neben Rune und Ihrer Familie ist das alles was Sie braucht. Ihr größter Traum ist es, irgendwann mit Rune zusammen in New York zu leben und in einem Orchester auf den großen Bühnen der Welt zu spielen. Doch es kommt alles anders als Sie denkt und Ihre Stärke wird zum Einzigen, was Sie über Wasser hält.

Rune ist geheimnisvoll, gut aussehend, schweigsam und hat eine raue Ausstrahlung. Alle Mädchen in der Schule sind heimlich in ihn verknallt und finden es komisch, dass er mit Poppy zusammen ist und nur Augen für Sie hat, denn Sie ist in Ihren Augen anders. Aber Rune will niemand anderen als Poppy. Bei Ihr fühlt er sich wohl und er kann so sein, wie er ist. Er liebt es, in Ihrer Nähe zu sein, Sie zu küssen, Sie zu fotografieren und Zeit mit Ihr zu verbringen. Als er sich von Ihr trennen muss, da sein Vater beruflich zurück nach Norwegen muss, bricht es ihm sein Herz und er verschließt sich immer mehr. Der Kontakt zu Poppy wird immer komischer und irgendwann bricht Sie ihn ab. Das zerstört Rune so sehr, dass er abrutscht und sich komplett verändert. Als er zurückkommt, ändert er sich zwar nicht von Grund auf, doch Poppy bringt wieder Licht in sein Leben und langsam fasst er wieder vertrauen.  

Es geht hauptsächlich um Poppy und Rune und die Nebencharaktere spielen nur sehr untergeordnete Rollen. Sie sind jedoch Ihren Anteilen nach sehr gut und stimmig ausgearbeitet und passen zum Geschehen. Sie helfen, die Geschichte an den entsprechenden Stellen zu tragen.

Ich weiß gar nicht, wie genau ich euch meine Gefühle zu diesem Buch mitteilen soll, ohne zu spoilern. Ich habe dieses Buch wegen des Covers gekauft, beschlossen es zu lesen und vorher in den Klappentext geschaut. Was ich erwartet habe, war aber nicht das, was dieses Buch mit mir gemacht hat. Die Geschichte rund um Poppy und Rune und die Themen, die hier aufgegriffen werden, haben mir mehr als einmal das Herz gebrochen. Bitte, bitte nehmt die Trigger Warnung ernst, denn es geht hier unter andrem um Krebserkrankung und auch auf eine gewisse Art und Weise Depression. Zu Beginn fand ich, dass es übertrieben war, wie schnell Poppy und Rune ein Paar waren und habe mich gefragt, ob man es als dieses überhaupt bezeichnen kann. Rückblickend kann ich jedoch sagen, dass dies für die Geschichte wichtig war und dass dies nicht überzogen ist. Beide Charaktere machen eine große Entwicklung im Verlauf der Geschichte, durch welche Ihre Höhen und Tiefen durchläuft und dadurch noch authentischer wirkt. Gerade das Ende hat mir sehr gut gefallen, auch wenn es eher ein sad statt einem happy End ist. Ich muss jedoch sagen, dass der Epilog dann wieder zu viel war. Den hätte man sich gut und gerne sparen oder aber anders gestalten können. Es war für mich dann einfach zu drüber. Alles in allem ist es ein Buch, welches mir das Herz gebrochen, es wieder zusammengesetzt hat, um es danach nur noch mehr zu brechen. Ich habe bei diesem Buch nicht nur einmal Rotz und Wasser geheult. Es ist zu einem absoluten Herzensbuch geworden und ich kann es euch wirklich nur sehr ans Herz legen.

Das Cover unterliegt dem Copyright des Verlags. Das Foto, die Idee dazu sowie Rezension und Text sind von mir.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: